Sie sind hier: Startseite Datenbank Benutzerhandbuch Arbeitswerkzeuge within search / include children

within search / include children

Erweiterte Suche unter Berücksichtigung vererbter Informationen

tools_5_1_neu

In der Datenbankhierarchie werden die Angaben zu Ort (Location), zitierter Edition (Publication, nur bei Dokumenten), Künstler (Artist/Author) und Datum (Date) vererbt, d.h. die Informationen dieser Felder werden von Vatereinträgen automatisch an die Kinder weitergegeben. Die vererbten Informationen sind durch eine graue Hinterlegung gekennzeichnet.

Wie man diese Vererbungen bei der komplexen Suche ebenfalls berücksichtigt, soll das folgende Beispiel verdeutlichen: Es wird eine Zeichnung Amico Aspertinis gesucht, die die Statue des Apollo Belvedere zeigt.

Der naheliegende Suchablauf wäre folgender:

tools_5_2_neu tools_5_3_neu


Man ruft die Document Advanced search auf, sucht dort im browse Entries-Feld Artist/Author „Amico Aspertini“ und im browse Entries-Feld Monuments den „Apollo Belvedere“ heraus.

Die Suche führt in diesem Fall zu keinem Treffer, da der Autorname „Amico Aspertini“ im Vatereintrag, also im „Aspertini Sketchbook I“, notiert ist und in die Kinderebenen, d.h. in die Folios, lediglich vererbt wurde. Diese Vererbungen werden bei der oben genannten Suche nicht berücksichtigt, sondern es werden nur diejenigen Dokumente ermittelt, bei denen der gesuchte Autorname tatsächlich aktiv eingetragen und nicht „nur“ vererbt wurde.

Möchte man die Vererbungen, also Dokumente mit vererbten Informationen, in die Suche einschließen, so muss man die Such in mehrere Schritte einteilen:

tools_5_4_neu

1. Man sucht in der Document Advanced search über das browse Entries-Feld Artist/Author „Amico Aspertini“ heraus und sammelt in einem ersten Schritt alle Dokumente dieses Künstlers.


tools_5_5_neu

2. Man sucht nun in derselben Suchmaske der Document Advanced search über das browse Entries-Feld Monument den „Apollo Belvedere“ heraus.


tools_5_6_neu

3. Zusätzlich müssen in der oberen Navigationsleiste die Optionen within search und include children aktiviert werden, damit innerhalb des bestehenden Suchergebnisses (also innerhalb aller Dokumente von Amico Aspertini) unter Berücksichtung der Kindereinträge gesucht wird.


tools_5_7_neu

4. Wichtig: Man löscht nun - immer noch in derselben Suchmaske der Document Advanced search - in dem browse Entries-Feld Artist/Author den Eintrag „Amico Aspertini“ durch Klicken auf Kreuz_12, da sonst nur die Dokumente gesucht würden, bei denen „Amico Aspertini“ tatsächlich als Künstler eingetragen wurde, nicht aber wie gewünscht die Kinder mit vererbten Künstlernamen.


tools_5_8_neu tools_5_9_neu


5. Man bestätigt die Suche durch Search und erhält die gesuchte Zeichnung.

Kontakt / Contact

Sitz / office:
Georgenstr. 47, 10117 Berlin
2. OG / second floor
tel.: ++ 49-30-20 93 66 250
fax: ++ 49-30-20 93 66 251

census@census.de

Anschrift / postal address:
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Kunst- und Bildgeschichte / Census
Unter den Linden 6
D - 10099 Berlin

Online-Ausstellung / Online Exhibition

Fruehstueckspause.png